Technische Innovationen haben in jedes Zimmer Einzug gehalten und verwandeln ein Zuhause so in ein Smart Home. Auch vor dem Badezimmer machen diese Trends natürlich nicht Halt. Die spannendsten Technik-Gadgets für ein Komfortbad zwischen Alltagspraxistest und absolutem Luxus hier im Überblick.

Nachhaltigkeit durch Technik

Technik soll Spaß machen – so viel ist klar. Doch der technologische Fortschritt kann noch deutlich mehr erreichen: Er kann auch etwas Gutes für unsere Umwelt tun! So gibt es zum Beispiel durch neuste Entwicklungen die Möglichkeit, wertvolles Wasser einzusparen – durch intelligente Gadgets, die gar nicht teuer sein müssen.

Dusch WC

Sogenannte „Dusch-WCs“ sind besonders umweltfreundlich, da sie den Gebrauch von Toilettenpapier gänzlich ersetzten.

Moderne Sensortechnik sorgt dafür, dass der Wasserverbrauch um bis zu 50 % reduziert werden kann. Sie merken sich die angenehmste Wassertemperatur und die Dauer des Duschvorgangs und errechnen so den passenden Wasserdruck. Wem das zu viel des Guten ist, der kann stattdessen einen Duschtimer oder eine Duschampel verwenden, um zu sehen, wann es Zeit ist, aus der Dusche zu steigen.

Wasser statt Toilettenpapier ist eine Idee, die im ersten Moment vielleicht ein wenig ungewohnt klingt, die aber vollkommen auf Nachhaltigkeit setzt. Sogenannte Dusch-WCs sind hygienisch, umweltfreundlich und einfach in der Installation.

Auch die Lichter lassen sich für weniger Energieverbrauch regulieren. Insbesondere auf das richtige Leuchtmittel gilt es zu achten. Lampen für moderne LED-Badspiegel zum Beispiel sind langlebig und im Gegensatz zur klassischen Glühbirne äußerst energieeffizient.

Let me entertain you – Technik-Spielereien für’s Badezimmer

Wenn die Gesangseinlage unter Dusche fester Teil der Tagesroutine ist, hat das klassische Badezimmerradio ausgedient. Es wird ersetzt durch Bluetooth-Lautsprecher, die sogar wasserfest sind und mit einem Saugnapf auf den Fliesen angebracht werden können. So gibt es schon frühmorgens was auf die Ohren.

Das wahrscheinlich unterhaltsamste Gadget: der Selfie Spiegel für Spiegelbilder 2.0. Er macht Fotos ganz ohne Smartphone und überträgt sie über Bluetooth, sodass die Bilder sofort mit der ganzen Welt geteilt werden können. Und der Prototyp kann anscheinend noch mehr: Musik abspielen, den Wetterbericht liefern, Videos aufnehmen. Technikfans und Influencer werden diese Idee lieben.

Beautygadgets mit eigenem Kopf

Bodenständiger sind Elektrogeräte für das Badezimmer, die mitdenken. Zahnhygiene auf einem vollkommen neuen Level betreibt man zum Beispiel mit elektrischen Zahnbürsten, die außerdem eine integrierte Bluetooth-Funktion haben, um das Putzverhalten zu protokollieren. So ist individuell richtiges Putzen kein Problem mehr.

Haartrockner und Glätteisen sorgen dafür, dass Bad-Hair-Days ein Ende haben. Sie stylen die Haare sanft und haarschonend mit Infrarottechnologie und weisen darauf hin, wenn die Gefahr zu groß ist, dass durch Hitze die Haarstruktur angegriffen wird. Mit diesen Gadgets wird innovative Technik im Bad absolut alltagstauglich.